Singlebörsen im Internet

Filed Under (Partnersuche) by admin on 30-03-2011

Sind Online-Singlebörsen eine Alternative zur Partnerfindung?

Das Medium Internet erobert immer mehr Lebensbereiche. So hat es auch mittlerweile einen festen Platz in Sachen Partnersuche sich verdient. Gegenüber der klassischen Partnersuche, die über Annoncen in Zeitungen, Kennenlern-Partys oder Partnervermittlungsagenturen läuft, ist das Internet eine echte Alternative zur Partnersuche.

Single-Börsen im Internet

Gerade in den letzten zehn Jahren hat sich das Internet immer mehr zu einer Plattform entwickelt, um einen Partner zu finden. Um mit dem Internet konkurrieren zu können, gehen heute viele Bars, Diskotheken und so weiter neue Wege, zum Beispiel über Speed-Datings und Ü30-Partys um Singles miteinander zu verbandeln. Trotzdem ist das Internet als Alternative zur Partnersuche immer weiter auf dem Vormarsch.

Eine Singlebörse bietet interessierten Frauen und Männern, je nach ihren Vorstellungen, Wünschen und Interessen, passende Partner an. Das Internet bietet hier ganz klar den Vorteil der Anonymität, da der Partner über ein Persönlichkeitsprofil oder eine Kontaktanzeige gesucht wird.

Weiterhin kann man im Internet 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr und rund um die Welt auf Partnersuche gehen, so dass das Internet seine Favoritenrolle bei der Partnersuche wohl noch weiter ausbauen wird.

Vorsicht vor enttäuschten Erwartungen im Internet

Zum einen bietet das Internet die Möglichkeit, sich kennen zu lernen, ohne sich vorher gesehen zu haben. Gerade diese Anonymität löst aber auch bestimmte Erwartungen aus.

Studien haben gezeigt, dass Frauen extrem auf Attribute wie Größe, Waschbrettbauch, Einkommen oder tolles Haus achten, ohne sich die Mühe zu machen, den Mann nach seinen Interessen oder Charaktereigenschaften zu beurteilen. Aber auch Männer reduzieren Frauen bei ihrer Beurteilung gerne auf Äußerlichkeiten.

Gerade bei falschen Angaben zum Äußeren kann es so natürlich schnell zu Enttäuschungen kommen, und man sollte immer bedenken, die Wahrheit kommt sowieso ans Licht. Deswegen gilt der Grundsatz, nicht nur beim Ausfüllen des Fragebogens, sondern auch beim Verhalten in den Partnerbörsen im Internet, sind Ehrlichkeit, Aufrichtigkeit und Loyalität die Gebote der Stunde.

Von Asien nach Europa

Filed Under (Reisen) by admin on 30-03-2011

Mehrere Kontinente innerhalb von drei Wochen zu erkunden, ist nur auf bestimmten Wegen möglich. Auf einer Kreuzfahrt  ist es möglich innerhalb von kürzester Zeit viele Länder und Städte zu erkunden. Hierbei gibt es zusätzlich die unterschiedlichsten Routen, die durch alle möglichen Kontinente führen können. Kreuzfahrten durch den Orient führen hierbei meist von Asien nach Europa. Die Strecke ist vor allem durch seine Vielfältigkeit so beliebt. Die Reise startet im Hafen von Cochin in Indien und führt über Afrika nach Europa. Es werden in den ersten vier Tagen Landgänge in unterschiedlichen indischen Städte, wie Mumbai gemacht. Hier werden zahlreiche Ausflüge angeboten, die dazu einladen die indische Kultur zu erleben. In Mumbai wird beispielsweise ein kompakter Ausflug mit Stadtbummel sowie Besichtigung des Jain Tempels angeboten. Danach geht es weiter in Richtung Arabische Halbinsel. Hier wird nach zwei Seetagen ein Stopp eingelegt bevor die längste Strecke mit vier Seetagen nach Ägypten aussteht. In Salalah (Oman) besteht die Möglichkeit auf einen Schnuppertauchgang zu gehen und die interessante und farbenfrohe Unterwasserwelt zu entdecken. Durch das Rote Meer geht die Fahrt weiter nach Ägypten. Hier sind drei Landgänge geplant, die eine Tag in Luxor, Kairo und Sharm El-Sheikh erlauben. Am 16. Tag führt der Weg weiter durch den Suezkanal. Dieser Teil der Kreuzfahrt ist einer der abenteuerlichsten auf der gesamten Reise. An Tag 18. wird das endlich das Mittelmeer erreicht und Europa ist in Sicht. Über Kreta und Malta endet die Reise auf Mallorca. Nach 22 Tagen geht dann eine erholsame Kreuzfahrt vorbei, an die man sich sicher noch in einigen Monaten gerne zurück erinnert.

Reisen für Jungegebliebene

Filed Under (Reisen) by admin on 30-03-2011

Städtereise?

Aktive Städtereisen sind nicht nur was für junge Erwachsene in den Zwanzigern. Auch Junggebliebene haben durchaus Interesse in Kleingruppen zu verreisen und Städte, wie Paris, London oder New York zu entdecken. Angebote zu Städtereisen finden Sie auf der Website von Solegro. Städtereisen werden meist von Personen 30+ gebucht und können unterschiedlich gestaltet werden. Entweder als Individualreise oder aus als Kleingruppenreise. Auch, wenn das Wort „Gruppenreise“ den einen oder anderen abschrecken mag, heißt dies noch längst nicht, dass man jede Minute in einer Gruppe verbringt. Bei solch einer Art von Reise ist eine gemeinsame Anfahrt in Bussen oder auch per Bahn geplant. Wer Lust hat, kann dann  in der jeweiligen Stadt Ausflüge und Unternehmungen mit anderen Teilnehmern machen. Es beruht jedoch alles auf den Entscheidungen des einzelnen Reiseteilnehmers. Eine Städtetrip dauert ca. 3-5 Tage und ermöglicht es die Sehenswürdigkeiten der Stadt zu erkunden und von erfahrenen Reiseführern viele wissenswerte Informationen zur Kultur und Historie der Stadt zu erhalten.

Oder doch lieber Sportreise?

Die aktiveren Urlauber sind diejenigen, die eine Sportreise einem Strandurlaub vorziehen. Eine Sportreise bietet in puncto Wellness und Erholung viele Möglichkeiten. Ob Skifahren in Österreich oder Action&Fun in der Heimat. Es gibt unzählige Programme, die für jeden etwas Passendes dabei haben. Sportreisen werden von unterschiedlichen Hotels angeboten und beinhalten meist schon im Festpreis diverse Leistungen. Es sind meist Sportstunde für die Nutzung von Tennis- oder Badminton-Plätze enthalten und von Profis betreute Sportkurse, wie Yoga werden angeboten.  Auch im Wellnessbereich wird in Sport- und Erholungshotels einiges geboten. Massagen oder Gesichtsbehandlungen – es gibt eine Vielzahl an Wellnessanwendungen.

Versandapotheken: So geht Gesundheit heute

Filed Under (Gesundheit) by admin on 03-03-2011

Sie sind beruflich eingespannt und merken, dass Sie Kopfschmerzen bekommen oder sich eine Erkältung anbahnt? Auf der Suche nach einer Kopfschmerztablette in Ihrer Handtaschen finden Sie gerade noch eine und Ihnen fällt ein, dass Sie eine neue Packung kaufen wollten, dies aber auf Grund von Stress vergessen haben?

Die Versandapotheke ist Ihre Lösung. Hier können sie schnell rezeptfreie Arzneien bestellen, wenn Sie keine Zeit haben zu einer Apotheke zu gehen oder dafür einen Umweg machen müssten, der Ihnen nicht in den Zeitplan passt. Versandapotheken zeichnen sich durch sehr schnelle Lieferzeiten aus, so gibt es zum Beipsiel Versandapotheken, wo Sie Ihre Arznei mittags bestellen können und sie am nächsten Vormittag erhalten. Dabei muss natürlich beachtet werden, dass die Lieferzeiten von der jeweiligen Nähe des Wohnortes zu dem Standort der Versandapotheke variieren können, aber im Normalfall erhält man die gewünschten Arzneien einen Tag nach der Bestellung.
Zudem sollten Sie bei der Auswahl Ihrer Versandapotheke darauf achten, ob es einen Mindestbestellwert gibt, denn auch hier hat sich gezeigt, dass nicht jede einen Mindestbestellwert hat, was sich dann rentiert, wenn Sie nur schnell Kopfschmerztabletten oder Nasenspray brauchen.
Zusammenfassend ist zu sagen, dass Versandapotheken günstiger und flexibler zu erreichen sind, da man sie im Internet jederzeit aufsuchen kann. Sie sind daher eine sehr gute Alternative zu den normalen Apotheken.