Elegante Mode ab 50

Filed Under (Freizeit+Sport) by admin2 on 20-07-2012

Attraktive Kleidung für Frauen ab 50 – auch jenseits der 20 muss nicht auf modische Kleidung verzichtet werden.
Der Körper verändert sich im Laufe der Jahre, das heißt, auch der Kleidungsstil sollte sich ändern. Nicht jeder Trend ist für Frauen mittleren Alters kleidsam.
Zahlreiche Tipps für die modebewusste Frau ab 50 lassen sich durch eine leichte Suche auch im Internet auf Mode-Plattformen zusammentragen.

Von Cashmere und Chinos

Cashmere Pullover, zum Beispiel, zeugen von edler Beschaffenheit. Gepaart mit passenden Cardigans aus gleichem Material komplettieren sie ein Outfit bereits zur Hälfte. Der Anschaffungspreis ist zwar nicht gering, aber die Wertbeständigkeit dieser Kleidungsstücke ist hoch.
Gerade geschnittene Stoffhosen betonen schlanke Beine. Generell sollte darauf geachtet werden, seine Vorzüge, seine schönsten Seiten zu betonen. Es wäre eine Schande, eine schlanke Taille unter einen weiten, schlabbrigen Pullover zu verstecken. Taillierte, figurbetont geschnittene Oberteile rücken eine schmale Mitte ins rechte Licht.
Ein attraktives, gepflegtes Dekolleté ist keine Frage des Alters. Gerade bei Frauen mit einer Konfektionsgröße jenseits der 38 ist dieser Teil des Körpers besonders ansprechend “aufgepolstert”. Es darf nur nicht zu freizügig sein. Denn nichts ist für die meisten Mitmenschen abstoßender, als ein billiges, primitiv wirkendes Erscheinungsbild.
Mit Chinos ist “Frau” im mittleren Alter auch modisch ganz vorne mit dabei. Oftmals werden diese Hosen lediglich von der jüngeren Generation getragen. Mit der richtigen Kombination von Oberteil und Chinos sind diese auch für reifere Frauen durchaus tragbar. Dabei sollte von bauchfreien oder transparenten Oberteilen Abstand genommen werden. Ein kurzes Strickjäckchen oder eine schicke Bluse ist jedoch durchaus legitim.

Klassisch oder sportlich

Der Online-Handel hat sich auf die gehobenen Ansprüche dieser Altersgruppe eingestellt. Internet-Shops und Versandhäuser für Mode ab 50 sind kein Phänomen.
Kleidung, Schuhe und Accessoires sollen stimmig sowie apart sein. Schöne, elegante Schnitte lassen Frauen gut aussehen. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Stil klassisch oder sportlich ist. Entscheidend ist das Niveau – dieses sollte gehoben sein.
Hierbei lautet das Motto “Qualität statt Quantität”.