Wellnessurlaub in Salzburg: Entspannung pur

Filed Under (Reisen) by admin2 on 18-02-2013

Salzburg hat seinen Gästen eine Menge Attraktionen zu bieten, wie etwa diverse Sehenswürdigkeiten, zu denen unter anderem der Salzburger Dom, das Schloss Mirabell, die Festung Hohensalzburg und nicht zuletzt auch der dortige Zoo gehört. Daneben versüßen den Urlaubern die vielfältigen kulinarischen Spezialitäten wie beispielsweise die berühmten Mozartkugeln, Salzburger Nockerln und Marillenknödeln die Ferien. Doch auch die Entspannung und Erholung kommt in Salzburg alles andere als zu kurz, denn es gibt vor Ort vielfältige Wellnessangebote.

Wellnessangebote der Thermen und Bäder speziell für Senioren

In vielen Thermen oder Bäder Salzburgs gibt es spezielle Angebote für Senioren. In den Anlagen kann man es sich unter anderem in den weitläufigen Saunabereichen, unterschiedlichen Wasserbecken, Whirlpools, Dampfbädern und Massagen rundherum gut gehen lassen. Oftmals sind dort sogar Kinderbereiche eingerichtet, sodass in einem Urlaub Salzburg selbst die Kleinen auf ihre Kosten kommen. Durch die Bereiche sind junge Familien mit Kindern meist abgetrennt und so entstehen ruhigere Areale und eben weniger ruhige Areale. Die Thermen bemühen sich besonders für die Ruhesuchenden Räume und Thermenbereiche zu Verfügung zu stellen, in denen es sehr ruhig ist.

Die umfassenden Annehmlichkeiten eines Wellnesshotels

Wer sich jedoch voll und ganz der Entspannung im Wellnessbereich hingeben möchte, der findet in vielen Hotels in Salzburg die idealen Bedingungen dafür. Hier stehen den Gästen die diversen Schwimmbecken, Ruhebereiche, Saunaanlagen und vieles mehr rund um die Uhr zur Verfügung. Dazu bietet ein Wellnesshotel natürlich noch weitere Leistungen an, wie etwa Massagen, Bäder, diverse kosmetische Behandlungen und vieles mehr. Zudem können die Gäste auch an einem ausgedehnten sportlichen Angebot teilhaben, wie etwa dem Reiten, Wandern, Golfen, Skifahren, Langlaufen oder einfach in der Stadt Spazieren. In Salzburg kann man das zudem alles speziell mit den weltweit bekannten Kulturangeboten verbinden.
Das Publikum der Stadt entstammt zudem eher dem gediegenen Milieu. Das bedeutet, dass man sich als Senior keine Sorgen machen muss, ob in der Nähe laute ausufernde Feiern stattfinden oder ob pöbelnde Betrunkene einem dem Weg kreuzen. Natürlich sind auch viele Junge und Junggebliebene Menschen in der Stadt unterwegs, doch durch die meist kulturellen gemeinsamen Interessen der Besucher findet ein erfrischender Austausch zwischen den Generationen statt.

Somit bietet ein Urlaub Salzburg vielfältige Möglichkeiten, mit deren Hilfe man entspannte Tage genießen und anschließend vollkommen ausgeruht wieder den Alltag zurückkehren kann.

Urlaub Salzburg

Bilder: Gmachl Romantik Hotel

Kapitalertragssteuer der Mietkaution richtig organisieren

Filed Under (Finanzen) by admin2 on 15-02-2013

Die Mietkaution ist ein Thema, welchem man nicht sehr häufig im Leben begegnet – außer man ist ein Freund des Umziehens.  In der Regel kommen Menschen 3-4-mal (je nach wie häufig umgezogen wird) im Leben mit dem Thema Kautionshinterlegung in Kontakt. Dabei geht es darum, für eine Miet-Immobilie eine Sicherheit zu hinterlegen, sodass der Vermieter im Falle einer ungedeckten Forderung diese aufgrund der hinterlegten Kaution sicherstellen kann.

Gerade weil es ein Thema ist, mit welchem man sich ggf. bei Einzug in eine Immobilie befasst und anschließend nicht mehr haben es viele Menschen nicht auf dem Radar wenn es um vermögensbildende Werte und die Steuererklärung geht. So ist auf Kapitalerträge seit dem 01.01.2009 eine Abgeltungssteuer von 25% zu zahlen – außer die Erträge werden durch einen Freibetrag nicht überschritten.

Ist man sich der Zins-Summe bewusst, welche durch das hinterlegte Vermögen erzielt werden, so ist es möglich dieses zuvor in einem Freistellungsauftrag bereits von der Steuerpflicht zu entlasten.

Es gibt unterschiedliche Arten der Kautionshinterlegung und so gibt es kein Patentrezept wie man damit umzugehen hat. Jedoch  kann man dies zunächst in zwei Arten aufteilen:

  1. Mietkaution durch den Vermieter angelegt – der Mieter übergibt die Kautionssumme dem Vermieter, welcher für die Anlage und Verwaltung anschließend zuständig ist
  2. Mietkaution durch den Mieter angelegt – der Vermieter erhält eine Verpfändungs- oder Abtretungserklärung der Anlage

Ist die erste Art der Fall, so empfiehlt sich kein Freistellungsauftrag zu erstellen, da die Kapitalertragssteuer ggf. durch die Steuererklärung auf das eigene Konto gutgeschrieben wird, und nicht auf dem „geblocktem“ Konto, welches bereits die Zinsen gutgeschrieben bekommen.

Ist die zweite Art der Fall, welche grundsätzlich die elegantere und bessere für den Mieter darstellt – so wäre hierbei die Anlage entscheidend ob ein Freistellungsauftrag erstellt wird. Eine Übersicht der Mietkaution Möglichkeiten finden sich unter mietkautionskonto.info

Die Anlage der Mietkaution ist gesetzlich laut BGB  §551 geregelt und beträgt maximal 3 Monatskaltmieten. Rechnet man mit einem fiktivem Beispiel bei einer Immobilie mit 10€/m² und einer Grundfläche von 120m² so ergeben sich somit eine maximale Kautionssumme von 3.600€. Bei einer Mietzeit von 10 Jahren ergeben sich bei einem durchschnittlichen Sparkontozinssatz eine Rendite von 279.30€. Legt man das Geld der Kaution auf ein Mietkautionsdepot mit mehr Risiko an, so sind Zinssätze um die 4% keine Seltenheit wodurch sich die Rendite in 10 Jahren bereits auf 1728.88€ gesteigert hat.

Je nach Rendite der Anlage macht es demnach auch Sinn einen Freistellungsauftrag zu erstellen und nicht erst das Geld durch die Steuererklärung „zurück zu holen“.

Unabhängig von der Anlage der Mietkaution ist es jedoch möglich diese umzuschichten. So kann man das Sparkonto auch auflösen und die Kaution auf eine andere Anlageform hinterlegen – natürlich in Absprache mit dem Vermieter.

 

Faszination Feuerwerk

Filed Under (Freizeit+Sport) by admin2 on 11-02-2013

Feuerwerke sind immer wieder bei den verschiedensten Veranstaltungen ein besonderes Highlight. Dabei faszinieren sie jung und alt mit einem bunten Farbspektakel und atemberaubenden Bildern aus Feuer am Nachthimmel.
Wenn Sie sich ein solches Ereignis nicht entgehen lassen möchten, besuchen Sie doch eine der Veranstaltungen bei denen Feuerwerk-Workshop vertreten ist! Dort finden Sie spektakuläre Feuerwerksvorführungen bei den verschiedensten Veranstaltungen. Jede Veranstaltung bietet Ihnen, neben dem abendlichen Feuerwerk, immer auch ein buntes Rahmenprogramm zu den verschiedensten Themen und Anlässen. So können Sie z.B. bei Flugtagen PS-Starke Flieger bewundern oder bei Sportveranstaltungen mit Ihrer Mannschaft um den Sieg bangen. Veranstaltungen bei denen Feuerwerk-Workshop mit einer Feuerwerksvorführung vertreten ist können Sie bundesweit, vorwiegend in den Sommermonaten, finden.

Erlebnis: Feuerwerk

Das besondere: Bei diesen Feuerwerken können Sie selbst, ohne langwierige Ausbildung, am Feuerwerk teilnehmen. Nicht nur als Zuschauer! Bei einem Feuerwerk Workshop können Sie für einen Tag ein Pyrotechniker-Team bei der Arbeit begleiten und hautnah bei allen Vorbereitungsarbeiten eines Feuerwerks mit dabei sein. Stellen Sie Ihre Fragen direkt an die Profis, schauen Sie zu und fassen Sie selbst mit an. Selber beim allen Arbeiten mit anpacken gehört hier fest mit zum Programm. Am Abend können Sie dann „Ihr Feuerwerk“ direkt aus der ersten Reihe bewundern, bei vielen Veranstaltungen ist es sogar möglich dass Sie selber einen Teil des Feuerwerks entzünden.
Natürlich können Sie die Feuerwerke auch sehen, wenn Sie nicht am Feuerwerk-Workshop teilnehmen.

Feuerwerk-Workshop für Ihre Feier

Wenn Sie selber feiern möchten, kann ein eigenes privates Feuerwerk ein besonderer Höhepunkt Ihrer Feier sein. Bei Feuerwerk-Workshop finden Sie dazu ebenfalls verschiedene Feuerwerks-Dienstleistungs-Pakete die Sie einfach online für Ihre Party buchen können. Diese sind bereits für verschiedene Anlässe wie runde Geburtstage und Hochzeitsfeiern vorbereitet.
Für Ihre Hochzeitsfeier können Sie auch bei einer der Feuerwerk-Workshop Hochzeitsmessen zahlreiche Anbieter, Dienstleister und Spezialisten finden die Sie bei der Planung und der Durchführung Ihrer Feier unterstützen können.

Selbstbestimmt und unabhängig leben

Filed Under (Gesundheit) by admin2 on 04-02-2013

So lang wie möglich das Leben in vollen Zügen genießen – das ist der Wunsch der meisten deutschen Pensionisten und angehenden Senioren. Denn niemand möchte gerne seinen Lebensabend bei vollem Bewusstsein in einer öffentlichen Einrichtung fristen, nur weil möglicherweise eine kaputte Hüfte die Freiheit der Bewegung in den eigenen vier Wänden ein wenig einschränkt.

Die meisten Ottonormalverbraucher verbinden den Gedanken eines mechanischen Liftes nicht unbedingt mit einem Eigenheim, sondern glauben, dass dieser Luxus so teuer ist, dass er lediglich von öffentlichen Häusern finanzierbar ist. Daher kommt man erst gar nicht auf den Gedanken, sich über gegebene Möglichkeiten zu informieren.

Dabei ist die Anschaffung eines Treppenliftes mittlerweile gar nicht mehr so kostspielig und es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, solch einen hilfreichen Helfer zu finanzieren. , Ob man nun mit Zuschüssen der Krankenkasse auskommt, sich für das Mieten eines Treppenliftes entscheidet oder einfach einen gebrauchten Treppenlift erwirbt, Treppenlifte sind finanzierbar. Ein gebrauchter Treppenlift, der vom Fachunternehmen angeboten wird, ist wie ein neuer Treppenlift qualitätsgeprüft und verfügen über eine neue Sicherheitsplakette bzw. ein TÜV- Zertifikat. Solch eine Plakette als auch der Einbau werden beim privaten Erwerb nicht geboten.

Insofern Sie kein ausgefallenes Treppenmodell zu Hause haben, ist ein gebrauchter Treppenlift von Elifte definitiv eine günstige Lösung.

Eins ist sicher: Kein Preis kann hoch genug sein, für das Extra an Freiheit und Selbstbestimmung, das Sie durch den Erwerb eines mechanischen Hilfsmittels dieser Klasse erhalten. So kann man sich seine persönliche Würde auch im Alter weitestgehend sichern und ist nicht unmittelbar auf die Hilfe anderer Menschen oder die ständige Anwesenheit einer Betreuungsperson angewiesen.